top of page

Zugang zu den IMT 2022

Datenschutzhinweise für Online-Veranstaltungen und -Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via „Zoom“

 

Nachfolgend möchten wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ informieren.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

 

Mediation DACH e.V.,

vertreten durch die 1. Vorsitzende: 

Mediatorin und Rechtsanwältin Anita von Hertel

Holzdamm 41

D -20099 Hamburg

Tel.: 040/5367911

E-Mail: anita@vonhertel.de

 

Weitere Informationen finden Sie im Impressum dieser Internetseite https://www.mediationskalender.de/impressum.

 

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen. Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben. Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zur Durchführung von Online-Veranstaltungen und -Meetings, Telefonkonferenzen und Webinaren (nachfolgend „Online-Meetings“).

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ angeben. Folgende personenbezogene Daten sind dabei Gegenstand der Verarbeitung:

  • Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional).

  • Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen.

  • Bei Aufzeichnungen: MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

  • Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

  • Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

3. Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „Zoom“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen möchten, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich oder sinnvoll ist, können Chatinhalte protokolliert werden. Dies ist technisch allen Teilgeber*innen möglich. Bitte schreiben Sie daher Beiträge in den Chat verantwortungsvoll.

Im Falle von Diskussionsbeiträgen können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung auch gestellte Fragen und Kommentare von Teilgebenden verarbeiten.

Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer*in registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu zwölf Monaten bei „Zoom“ gespeichert werden.

Die in „Online-Meeting“-Tools wie „Zoom” bestehende Möglichkeit einer softwareseitigen „Aufmerksamkeitsüberwachung“ („Aufmerksamkeitstracking“) ist deaktiviert.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i. S. d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

4. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden. Soweit für Aufzeichnungen von Online-Meetings eine Einwilligung erforderlich ist, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. a DSGVO.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“, an denen Sie teilnehmen.

5. Dauer der Speicherung der Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

6. Ort der Verarbeitung der Daten

„Zoom“ ist ein Dienst, der von der Zoom Video Communications Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Die Datenschutzbestimmungen von „Zoom“ können Sie hier einsehen: https://zoom.us/privacy. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert, welche Sie hier: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex%3A32010D0087 einsehen können.

Als ergänzende Schutzmaßnahmen haben wir ferne unsere Zoom-Konfiguration so vorgenommen, dass für die Durchführung von „Online-Meetings“ nur Rechenzentren in der EU, dem EWR bzw. sicheren Drittstaaten wie z.B. Kanada oder Japan genutzt werden.

7. Weitergabe von Daten an Dritte

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch aus persönlichen Besprechungstreffen gerade dazu dienen, um daraus resultierende Informationen und Kompetenzen Mitgliedern / Interessent*innen / Dritten ... zu kommunizieren, das heißt, dass sie zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

8. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden. 

 

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. 

 

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

 

Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

 

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

 

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

 

9. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf unserer Internetseite mediationskalender.cde.  

Stand der Datenschutzhinweise: Juni 2022.

Nachdem ihr die Datenschutzhinweise gelesen habt, brauchen wir zusätzliche Infos um gut planen zu können. Gebt bitte an, wie ihr teilnehmt. Danke! :)

Mittwoch, 15.06.2022 - ONLINE (kostenlos)
18:00 Uhr - 20:00 Uhr 

Pre-Conference-Session: EIFM.de (Erfahrung-Innovation-Fakten-Meeting)

Themen: Eskalation und Deeskalation, MediationsKompetenz und Glück, Scheitern und Gelingen

Hier brauchen wir keine Info, ob du dabei bist.

Donnerstag, 16.06.2022 - ONLINE (kostenlos)
18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Pre-Conference-Session: EIFM.de classic (Erfahrung-Innovation-Fakten-Meeting classic - Klassiker der Weltliteratur erhalten WinWin-Narrative)

Themen: Mediationskompetenz, wissenschaftliche Forschung und Max und Moritz

Hier brauchen wir auch keine Info, ob du dabei bist.

Freitag, 17.06.2022 - ONLINE

14:00 Uhr - 17:30 Uhr

Willkommen bei den 21. Internationalen Mediationstagen
Feierliche Begrüßung, viele Sessions unterschiedlicher Dauer

Von der gruppendynamischen Trainingsgruppe (1 Woche komprimiert in 1 halben Tag) bis zum Praxisfall Polyamorie, von Kriseninterventionen bis New Work

 

 

Freitag, 17.06.2022 - ONLINE (kostenlos)

18:00 Uhr - 19:30 Uhr 

Mediation und KI - Teil 2 - Fortsetzung von 2021

 

 

Freitag, 17.06.2022 - ONLINE

20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Humorvolles, Kreatives, Mediatives, Innovatives, Provokatives und Feierliches anlässlich der WinWinno-Preisverleihung für Dr. Noni E. Höfner,

der Großmeisterin des provokativen Humors in der professionellen Konfliktlösung 

 

 

Samstag, 18.06.2022 - LIVE IN HAMBURG
12:30 Uhr

Gemeinsames Mittagessen im Baseler Hof (Esplanade 15, 20354 Hamburg)

mit Gästen aus Politik und Wirtschaft, Verbänden und Institutionen vom djb bis Rotary Clubs.

 

 

Samstag, 18.06.2022 - LIVE IN HAMBURG

14:00 Uhr - 17.30 Uhr 

mit hochkarätigen Erkenntnissen aus der MediationsPraxis und aus der Internationalen Friedensarbeit (Israel-Palästina und Ukraine mit internationalen PeaceMakern und Mediator:innen)

 

 

 

Samstag, 18.06.2022 - LIVE IN HAMBURG

18:00 Uhr - 19:30 Uhr

XING-Abendessen z. T. mit Geschichten, Fragen und Antworten aus der internationalen Friedensarbeit

 

 

Samstag, 18.06.2022 - LIVE IN HAMBURG

20:00 Uhr - 00:00 Uhr

Essenz der Friedens- und Mediationsarbeit der Preisträger:innen, mit WinWinno-Preisverleihung und mit anschließendem großen Fest (MediationsBall)

 

Sonntag, 19.06.2022 - LIVE IN HAMBURG

09:30 Uhr - 14:00 Uhr

Geschichten aus der Praxis der Mediation 

Humorvolle, nützliche und überraschende Übungen, EIFM classic live und Abschluss, inkl. Mittagssnack

 

 

arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v

Vielen Dank für deine Angaben! Den Zugang bekommst du als E-Mail. Wir freuen uns auf dich!

bottom of page